Elf Sportvereine im Rheingau-Taunus-Kreis haben ein Jubiläum, darunter die TG Niedernhausen, die ihr 125-jähriges Jubiläum gerne in diesem Jahr gefeiert hätte … doch das Corona-Virus verhinderte das. Da die Ehrungen der Vereine durch den Landessportbund Hessen (lsb h) nicht im Rahmen der geplanten Jubiläumsveranstaltungen stattfinden konnten, lud der Sportkreis Rheingau-Taunus alle Jubiläumsvereine zu einer Feierstunde in Niedernhausen ein, in deren Rahmen die ausstehenden Ehrungen vorgenommen wurden.
Der Sportkreisvorsitzende Markus Jestaedt und seine Stellvertreter Dirk Guentherodt und Helmut Heisen konnten zu dieser Veranstaltung im Vereinsheim der TG Niedernhausen Vertreter von zehn Vereinen begrüßen. Jestaedt unterstrich, dass die Regeln für den Sport angesichts der steigenden Corona-Zahlen wieder verschärft würden. „Der beste Schutz gegen Corona ist die Impfung“, machte er deutlich, „denn Gesellschaft ist eben keine Privatsache.“ Er dankte der TG Niedernhausen, die sich bereit erklärt hatte, die Rolle des Gastgebers zu übernehmen.
Zunächst stellte der Sportkreisvorsitzende zwei wichtige Projekte des Sportkreises vor: Zum einen den „Hessischen Bewegungscheck“, in dessen Rahmen in allen Grundschulen des Kreises ein Bewegungs- und Koordinationscheck der Kinder vorgenommen werden soll, zum anderen das Inklusionsprojekt „Modellregion Sport und Inklusion“, bei dem der Sportkreis als Mittler zwischen Sportvereinen und Behinderteneinrichtungen fungiert.
Es folgten die Ehrungen, indem die zu ehrenden Sportvereine ihres „Alters“ entsprechend in aufsteigender Richtung vorgestellt wurden. Angefangen vom 50-jährigen Bestehen bis zum 175. Geburtstag.
Dabei stellte die TG Niedernhausen den zweitältesten Verein dar, der zudem als einziger über ein vereinseigenes Sportgelände verfügt.
Abschließend tauschten die Vertreter der Vereine und des Sportkreises bei einem kleinen Imbiss ihre Erfahrungen aus und nutzten zudem die Gelegenheit zum Kennenlernen.
Folgende Vereine wurden neben der TGN geehrt: 1. UTK-Bogensportclub Oberauroff 1971, Tennisclub Taunusstein 1971, SSV Watzelhain, TuS Rückershausen, FC Oestrich, SV Esch, SV 1921 Wallrabenstein, SV Teutonia Bechtheim 1920, Turngemeinde Winkel 1846, TG Eltville. IN